Das Mittelalter hautnah erleben konnte man bei den 25. Ritterspielen auf Schloss Ortenburg.

Wahrlich hatte der Wettergott persönlich seine Freude über die liebevoll und detailgetreu angefertigten, mittelalterlichen Kostüme, Masken und Rüstungen. Die Jubiläumsspiele vor der Kulisse des prächtigen Schlosses wurden eröffnet mit dem Einzug der Gruppen des Mittelalterlichen Gefolges aus In- und Ausland. U.a. mit Fanfarenkorps, Bogenschützen, Reitvereinen, einer Wikingergruppe, Schwarzen Schaafen (kein Schreibfehler) und einer Horde Bauernkämpfern.

Auf prachtvollen Pferden wurden sechs Kampfdisziplinen vorgeführt, nachdem der Herold die Regularien verkündet hatte. Die Hauptfiguren des Turniers: Siegfried von Ortenburg, Rapoto von Ortenburg, Elena die Rächerin des Kaiserreichs, König Sir Oscar von Wellington, Heinrich von Ortenburg und der schwarze Ritter Tarsem. Die Herzogin Maria Isabella eröffnete mit ihrem Gemahl Herzog Christian Josef von der Au das Turnier mit den historischen Worten: „Das Turnier möge beginnen!“ Die Reiter saßen nicht nur fest im Sattel sondern beherrschten auch die Disziplinen wie Bechergreifen, Ringstechen, Speerwerfen vom Pferd, Bogenschießen und Äpfel mit dem Schwert zu zerteilen exzellent.

Das alles mit rasantem Tempo hoch zu Ross. Selbst der Wurfstern saß treffsicher vor der abschließenden Königsdisziplin mit dem Schwert Mann gegen Mann, wobei das Publikum ob der nicht ganz ungefährlichen Action oftmals den Atem anhielt. Die Punkte zum Sieg, im Mittelalter Okulis genannt, reichten schließlich für den Sieg des Siegfried von Ortenburg.

Er erhielt den goldenen Reichsapfel, den er in seinem Edelmut dem König Sir Oscar übergab und dafür das Herz der schönen Elena gewann. Das Markttreiben auf dem mittelalterlichen Marktplatz mit passenden Marktständen, Gauklern, Seiltänzern, vielen weiteren Spektakeln und selbst gemachten Schmankerln faszinierten die Besucher, die an diesem Tag mal ins mittelalterliche Leben zurückkehren konnten. Das interessante Lagerleben mit seiner Vielfalt an Zelten und verschiedenster kostümierter Gruppen lud zu einem Extrabesuch etwas Abseits der Spiele ein. Mit soviel Mühe und Engagement des Veranstalters Hans Rosenberger und dem gesamten Team war es klar, dass die Ritterspiele auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg werden mussten.

Bilder der Ritterspiele Ortenburg 2009:

[nggallery id=26]