Am 05. Oktober schickte die Gäubodenbahn unter der Schirmherrschaft des Landtagsabgeordneten Josef Zellmeier den 5. Musikzug auf große Fahrt. Der Zug startete in Geiselhöring und erreichte den Bahnhof Bogen etwa ein halbe Stunde später.

Im „Café im Bahnhof Bogen“ sorgten derweil „Die Brandlberger Buam“ für beste Stimmung, um die bei absolutem Traumwetter zahlreich erschienene Gäste bis zur Zugankunft zu unterhalten, denn dann wartete noch eine kleine Herausforderung auf die Bogener Bürger: Bürgermeister Franz Schedlbauer hatte nämlich gegen den Leiter der Gäubodenbahn, Anton Stiebler, gewettet, dass er es schaffen würde, eine ausreichende Menge Bürger dazu gewinnen zu können, bei der Ankunft des Musikzuges den Schriftzug „Gäubodenbahn“ zu bilden. Die Wette hat Bürgermeister Schedlbauer mit Leichtigkeit gewonnen und Anton Stiebler trug die Niederlage mit bester Laune wie ein Ehrenmann: als Wetteinsatz dürfen die Bürger Bogens nun an einem ausgewählten Tag kostenlos die Gäubodenbahn nutzen.

Weitere Infos zu den Musikzügen und den Veranstaltungen auf der Gäubodenbahn sind unter www.gaeubodenbahn.de zu finden.

[nggallery id=189]