Hamburg ist immer eine Reise wert. Die Elbmetropole fasziniert vielleicht mehr als jede andere deutsche Großstadt, allein aufgrund des gigantischen Hafens, dessen Ausmaße dem Besucher beim ersten Mal sicher den Atem verschlagen. Hamburg ist der drittgrößte Hafen Europas, und unter den Top 9 weltweit. Als Umschlagplatz für Rohkaffee ist Hamburg weltweit unangefochtener Spitzenreiter. Die alte Speicherstadt mit ihren uralten, aber bestens sanierten Backsteinbauten versprüht heute noch den Hauch von großen Handelsabenteuern, als die Kaufleute der Hanse in aller Herren Länder mit eigenen Schiffen aufbrachen um Kaffee, Tee und Gewürze nach Mitteleuropa zu importieren. Unermessliches Risiko wurde eingegangen, doch die erfolgreichen Abenteurer legten damit den Grundstein für unermesslichen Reichtum. Doch nicht nur Seefahrergeschichten gibt es in Hamburg kennen zu lernen, die Musik spielt hier eine große Rolle. Das Angebot an hervorragend inszenierten Musicals ist gigantisch.

Besucher Hamburgs haben es nicht leicht – gilt es doch, eine der vielseitigsten, pulsierendsten, aufregendsten, kultiviertesten aber auch dekandentesten und in jeder Hinsicht sehenswertesten Städte der Welt zu entdecken. Wie viele Tage man sich auch immer vornimmt, die Stadt zu erkunden – sie wird nicht ausreichen, denn schließlich haben selbst eingefleischte Hamburger selbst selten ihre Stadt zu Lebzeiten ganz kennen gelernt.

Was allerdings ein kleiner Leitfaden sein kann, sind die Top Ten der Hamburger Top-Locations. Wir wollen sie Ihnen hier kurz vorstellen: An erster Stelle steht sicherlich der „Michel“ die Kirche St. Michaelis. Sie gilt als eine der schönsten Barockkirchen Deutschlands. Ihr Turm mit der weithin sichtbaren, unverwechselbaren Haube aus Kupfer ist das wichtigste Wahrzeichen der Hansestadt. Als nächstes empfiehlt sich eine Kutterfahrt durch den Hamburger Hafen, auf der man einen Eindruck von der schieren Größe dieses gigantischen Umschlagplatzes für Waren und Rohstoffe für und aus ganz Mitteleuropa bekommt. Täglich verkehren hier Ozeanriesen von 300 Metern Länge und Mehr. Platz drei: Die Speicherstadt. Sie ist der größte zusammenhängende Lagerhauskomplex der Welt. In den hundertjährigen Bauten am Freihafen lagern immer noch allerlei Waren. Attraktionen und Museen haben auch Einzug erhalten, zum Beispiel das bundesweit bekannte Miniaturwunderland.

Ein absolutes Muss, nicht nur für Modellbaufans. Was wäre ein Hamburgbesuch ohne den Fischmarkt und die Reeperbahn, die Amüsiermeile mit dem wohl berühmtesten Nachtleben Deutschlands. Der Name Reeperbahn kommt übrigens von den „Reepern“ des Flechteren von Schiffstauen, die hier früher ansässig waren. Platz sechs auf unserer Express-sightseeing- Tour ist der Tierpark Hagenbeck, einer der älesten Tierparks Europas. In dem denkmalgeschützten Tierpark erwarten den Besucher über 200 verschiedene Tierarten. Außerdem gibt es ein Tropen-Aquarium auf vier Ebenen. Binnenalster und Außenalster stehen als nächstes auf dem Programm: Die im Herzen Hamburgs eingebettete Wasserfläche ist umgeben von malerischen Häuserfassaden und Parkanlagen. Die Schiffe der Alsteranleger laden ein zu beeindruckenden Erlebnisfahrten – oder man verlegt sich auf Luxusshopping in den zahlreichen Edelboutiquen rund um die Alster, zum Beispiel den Jungfernstieg, Platz 9 unsrer Hitliste. Hier ist alles an Luxus versammelt was die Topdesigner der Welt zu bieten haben. Zu guter Letzt: das Hamburger Rathaus. Es ist der Regierungs- und Parlamentssitz der Freien und Hansestadt Hamburg.

Täglich finden Führungen mit kuriosen Anekdoten und interessanten Fakten aus der Geschichte des Rathauses und der Stadt Hamburg statt.

Hamburg Tourismus GmbH
Tel.: 040 / 300 51 300
www.hamburg-tourism.de

Alle Bilder: © www.mediaserver.hamburg.de